You are currently viewing Rückblick – oder wie kannst du mit mir spielerisch Lernen?

Rückblick – oder wie kannst du mit mir spielerisch Lernen?

Diesmal bin ich etwas später für den Rückblick der vergangenen 3 Monate dran. Aus persönlichen Gründen ist mein Jahr generell durch Kontinuität geprägt, so dass ich diesmal auch kein neues Experiment gestartet habe. Daher ist es der Bericht auch eher kurz geworden. Fakt ist, meine Leidenschaft für das spielerisches Lernen konnte ich dieses Jahr mit jeder Faser ausleben – und es geht weiter …


Gameathon Reise geht weiter

Im Mai habe ich bei einem Gameathon teilgenommen und tatsächlich mit dem Team den 2. Platz gemacht. Das war aber jetzt nicht das Ende, denn alle aus den 3 Siegerteams konnten nun einem gemeinsamen Projektteam beitreten, um bis Frühjahr 2022 ein Prototyp für ein neues Roundtable Game zu entwickeln. Ich bin auf das Ergebnis so gespannt.


Spielerisches Lernen Meetups wurden zur Agile Game Night Promo Tour

Seit Juni war ich an verschiednen Meetups mit dem Thema Gamification und dem spielerischen Lernen durch agile Spiele vertreten. So war ich dank Corona dieses Jahr virtuell zu Gast in Freiburg und sogar zweimal in München. In jedem Meetup gab es nach einem theoretischen Impuls von mir immer im praktischen Teil zwei agile Spiele zum Ausprobieren.

agnb

In jedem Meetup habe ich zur 2. Agile Game Night Bodensee (Online) am letzten Sommerferien Wochenende eingeladen. Diese kam sehr gut an, so dass ich es nicht ausschließe irgendwann nochmal eine Online Edition anzubieten. Wenn du informiert werden willst, trage dich gerne in den Newsletter ein.


Geplanter Workshop Agile Bodensee wird mein neues Baby in der Akademie

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr sollte für mich eigentlich die Agile Bodensee mit einem interaktiven Workshop zum Thema Lernreisen für selbstbestimmtes Lernen in Kombination mit Gamification sein. Gestern kam leider die Meldung, dass die Veranstaltung aufgrund zu wenig Teilnehmern abgesagt wird.

Da ich meine Vorbereitung hierzu aber bereits nahezu abgeschlossen habe und der Workshop inkl. einem begleitenden Workbook zu schade für die „Irgendwann-Schublade“ ist, werde ich diesen Workshop mit mehr Tiefe zukünftig über meine Akademie anbieten. Wenn du also wissen willst, wie du zukünftig eine Lernreise anbieten kannst, in der der Lernende auf Basis einer Story Map und seiner Handlungsmotivation seine individuellen Microlearning Inhalte selber auswählen kann, trage dich am Besten gleich heute auf die Warteliste ein.


Auf was kannst du die letzten 3 Monate zurückblicken?

Schreibe einen Kommentar