You are currently viewing Meine 3 Empfehlungen für (Online) kooperative Teamspiele

Meine 3 Empfehlungen für (Online) kooperative Teamspiele

Bei mir haben sich in der letzten Zeit viele Spiele angesammelt, die sich auch wunderbar in einem Teamsetting Online spielen lassen. Dabei möchte ich die nachfolgenden kooperativen Teamspiele besonders hervorheben, da sie nicht nur Spaß machen, sondern deinem Team informelles Lernen ermöglichen. Zwei Spiele waren auch in der näheren Auswahl für meine Agile Game Night im September 2021.

Teamspiel 1: Concept – Wie denkt der andere?

Dieses Spiel gibt es zwar schon länger und wurde sogar zum Spiel des Jahres 2014 nominiert. Ich habe es durch Zufall an einem Workshop als Tagesabschluss kennen- und lieben gelernt. Hier kannst du es Online spielen. Das Spiel eignet sich für 4-16 Spieler

Concept

In dem kooperativen Teamspiel erfolgt die Kommunikation über zahlreiche Piktogramme (universelle Symbole), die flexibel und kreativ miteinander kombiniert werden können. Es wird nach dem Ziehen einer Karte ein Begriff aus den Schwierigkeitsstufe einfach, schwierig oder Herausforderung ausgewählt und stumm mit Hilfe der Piktogramme den Mitspielern erklärt bis sie den Begriff erraten.

Durch das Spiel kann ein Team sich insofern besser verstehen und kennenlernen, da die Muster wie derjenige denkt (mentales Model) offensichtlicher werden. Umso vertrauter das Team ist, desto weniger werden Außenstehende die Begriffe mit raten können. Für mich persönlich stellt das Spiel auch eine schöne Alternative zu Montagsmaler dar.

Beispiel: Sprichwort „Alter Schwede“

Teamspiel 2: TEAM3 Grün und/oder Pink – Nur gemeinsam zum Erfolg

Dieses Spiel hat mich begeistert, da es nicht nur lustig ist, sondern auch wunderbar demonstriert wie wichtig Zusammenarbeit und Kommunikation ist.

In dem Spiel TEAM3 muss jeweils ein Team, bestehend aus 3 Spielern zusammen ein Gebäude bauen. Dies erfolgt natürlich unter besonderen Umständen:

  • Der Architekt, der als Einziger den Bauplan kennt, darf nichts sagen – nur mit der Hand beschreiben.
  • Der Bauleiter, der beschreiben soll, was gemacht werden muss, sieht nur den wild gestikulierenden Architekten.
  • Der Bauarbeiter, der das Gebäude schließlich bauen soll, sieht gar nichts.

Das Spiel kann kooperativ oder in 2 Teams gegeneinander gespielt werden und ist in 2 Versionen Grün und Pink erhältlich. Durch Kombination von beiden Versionen können sogar bis zu 12 Spieler mitspielen.

Die Bauelemente lassen sich gut auf einem Whiteboard darstellen. Zudem kann es auch mit einer agilen Herausforderung verbunden werden: Der Stakeholder, der keine Stimme hat und nur gestikulieren darf („Stummgeschaltet“), der Product Owner, der nur redet und nicht eingreifen darf („Kamera aus“) und der Entwickler, der nur das Gebäude sieht und kein Kontakt zum Stakeholder hat („Video minimieren“). Der Bauplan kann als Bild per Chat an den Stakeholder geschickt werden.

Team 3

Teamspiel 3: Turbo Team Taxi – Gemeinsam und kreative die Herausforderung meistern

Dieses Spiel habe ich schon einmal in einem Blog Beitrag erwähnt. Das Spiel hatte ich auch schon für die Agile Game Night vorbereitet, habe mich dann aber aufgrund der angemeldeten Teilnehmern für das Wüstenspiel als Teambuilding entschieden.

Turbo Taxi

Auch dieses Spiel ist ein kooperatives Teamspiel, auch wenn zwei Teams gegeneinander spielen. Es basiert auf den Spiel Turbo Taxi von Friedemann Friese in angepasster Form. Aufgabe ist es, mit dem Taxi so schnell wie möglich das Ziel zu erreichen, indem die Stadtplan entsprechend gelegt wird – ohne miteinander zu reden. Dabei gibt es in jedem Team die gleichen Rollen, um die Aufgabe zu lösen. Das Spiel kann mit 10 aktiven Spielern gespielt werden. Andere können aber gut die Beobachter Rolle einnehmen und Feedback geben.

Das Spiel macht wirklich richtig Spaß und hat am Ende einen großen Lerneffekt.

Ab 2022 biete ich eine offene Plattform zum Ausprobieren von Spielen an. Dies könnte eins davon sein. Wenn es dich interessiert, melde dich am Besten gleich zu „We try (agile) Game“ an.

Schreibe einen Kommentar