Remote Meeting Hacks
17. Mai 2020

Hacks für erfolgreiche Remote Meetings

Von Claudia Haußmann

Die vorgestellten Hacks sind kleine schnell umsetzbare Verbesserungen, um erfolgreiche Remote Meetings gestalten zu können.

Hack #1: Tool Overhead

Wie du vermeiden kannst, dass die Leute von den Tools komplett überfordert sind.

Problem: Die Teilnehmer wissen nicht wo Sie welche Informationen finden können. Zudem sind Teilnehmer beim Umgang mit den Tools überfordert.

Remote Meetings Hack: Tool Overhead

Hack #2: Nicht jeder wird gehört

Wie du unterschiedlichen Persönlichkeitstypen mit einbeziehen kannst.

Problem: Im Meeting gibt es immer verschiedene Persönlichkeitstypen, die unter einem Hut gebracht werden müssen. Besondern beachtet werden sollten die Introvertierten und die Vielredner.

Remote Meetings Hack: Persönlichkeitstypen

Hack #3: Tool Performance

Wie du Frust Momente aufgrund den Tools vermeiden kannst.

Problem: Die Interaktion im Meeting läuft nicht rund. Die Tools sind beispielsweise langsam oder die Übertragungsqualität ist schlecht. Es wurde kein Technik Check durchgeführt.

Remote Meetings Hack: Tool Performance

Hack #4: Fehlender Fokus

Wie du zu besseren Ergebnissen im Meeting kommst.

Problem: Am Ende vom Meeting ist kein zufriedenstellendes Ergebnis herausgekommen.

Remote Meetings Hack: Fehlender Fokus

Kennst du noch weitere Hacks für Remote Meetings? Welcher Hack war für dich am Hilfreichsten? Hinterlasse gerne einen Kommentar.