You are currently viewing Der doppelte Blick: 2. Platz beim eyelevel Gameathon

Der doppelte Blick: 2. Platz beim eyelevel Gameathon

Am ersten Mai Wochenende habe ich mit voller Vorfreude an einem 48-Stunden Gameathon von eyelevel powered by ZHAW (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) teilgenommen. Ein Gameathon ist wie ein Hackathon, nur mit dem Unterschied, dass ein Serious Game entwickelt werden soll.

Was ist ein Serious Game?

_ Moderierter Prozess zu konkreten Themen- und Problemstellungen aus der Unternehmenspraxis
_ in einem spielerischen Kontext (Play)
_ aber in Kombination mit einer zielführende Themenbearbeitung (Serious)
Ein bekannter Vertreter ist Lego® Serious Play® mit einem vordefinierten Prozess und zählt in der Regel nicht zu Gamification.

Was war das Ziel des Gameathons?

Ziel war es ein Brettspiel zu entwickeln, das als Moderationstool die Kommunikation und Entscheidungsfindung während sogenannter Round Tables für ADHS Betroffene (angefangen vom Kind oder Jugendlicher über die Eltern, Arzt oder Therapeut und Pädagogen) fördern kann.

Gameathon - Der doppelte Blick

Mein Team, bestehend aus zwei Game Designern, einer Wirtschaftspsychologin Studentin, einer Kundenberaterin und mich als Serious Play/Business Game Expertin und mit Design Thinking Background haben erfolgreich ein kooperatives Rollenspiel am Sonntag Mittag eingereicht.

Aufgabe während dem Rollenspiel ist es gemeinsam Herausforderungen von ADHS aus verschiedenen Blickwinkeln durch Challenge Karten zu betrachten. Mit zusätzlichen Bonuskarten sorgten wir für Auflockerung und Abwechslung im Spiel. Bei jedem Erfolg während dem Rollenspiels werden Puzzleteile für das gemeinsame Puzzle gesammelt. Da dies im Rahmen einer Therapiesitzung erfolgen soll, kam natürlich auch die Reflexion nicht zu kurz, um auch Erkenntnisse und Entscheidungen für den Alltag mitzunehmen.

Die Entwicklung des Spiels in dem Team hat richtig Spaß gemacht. Wir konnten bereits am Freitag den Ablauf unserer ersten Version der Spielidee testen, so dass wir nach einem weiteren Test am Samstag und Erstellen der Spielmaterialen am Sonntag morgen tatsächlich ein Beta-Test mit echten Testerinnen durchführen konnten.

… und schlussendlich haben wir tatsächlich mit unserem Spielkonzept den 2. Platz beim Gameathon belegt!

Feedback der Jury

Wir sind total überwältigt von eurem tollen Teamwork und sehr beeindruckt, was ihr gemeinsam an diesem Wochenende mit viel Mühe und Leidenschaft entwickelt und visualisiert habt!

Letztendlich konnte euer Projekt „Der Doppelte Blick“ die Jury überzeugen durch die ausgeklügelten Rollenspielaspekte und dem damit verbundenen guten Rollenwechsel. Mit viel Spaß lernen sich die Beteiligten während des Spiels besser kennen. Zudem lädt es zu Wiederholungen ein, wodurch die Offenheit der Beteiligten gegenüber einander gestärkt wird.

Rückblick Gameathon

Beim nächsten Gameathon bin ich wieder am Start! Gerne auch wieder bei eyelevel, da auch das Rahmenprogramm gepasst hat. Dazu zählte das gemeinsamen Kochen einer One Pot Pasta und Game Fun Session mit Kahoot für zwischendurch. Ich war zusätzlich eine glückliche Gewinnerin eines Spielegutschein und durfte eine Pizza entgegennehmen, da ich unter den ersten 30 Anmeldungen war. Es war ein wirklich sehr gelungenes Wochenende für mich und ich konnte auch endlich wieder mal Design Thinking anwenden.

Schreibe einen Kommentar